ImmoWert Schwalmtal: Meine Unternehmensphilosophie

Ein Immobilienkauf oder -verkauf ist in der Regel nicht nur eine emotionale Angelegenheit, sondern immer geht es auch um große Geldbeträge und eine langfristige Finanzplanung. Wenn Sie einen Fachmann im Immobilienbereich aufsuchen, möchten Sie sich auch auf diesen verlassen können. Als Dipl.-Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten empfinde ich es deswegen als meine Pflicht, immer zuverlässig und auf höchstem Niveau für Sie zu arbeiten. Nur so kann ich auch langfristig erfolgreich bleiben.

Baugutachter in Schwalmtal mit Zertifikat und Erfahrung

Ein hohes fachliches Niveau bescheinigen mir meine unterschiedlichen Ausbildungen: Ich bin nicht nur Dipl.-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten sondern auch Bauschadensbewerter (DIA) und Beleihungswertermittler (DIA).

Da der Begriff „Gutachter“ oder auch „Sachverständiger“ in Deutschland gesetzlich nicht geschützt ist, habe ich mich dafür entschieden, mich einer zusätzlichen Zertifizierungsprüfung zu unterziehen, und darf mich seit dem 01.11.2016 zertifizierter Immobiliengutachter (DIAZert) für die Marktwertermittlung aller Immobilienarten – DIN EN ISO/ IEC 17024 – nennen.

Stempel und Unterschrift

Gründe dafür, einen Gutachter mit Zertifizierung zu wählen

Doch was hat das mit der Zertifizierung auf sich? Durch die Zertifizierung sowie durch die damit verbundene Überwachung durch die Zertifizierungsstelle soll einem Auftraggeber ein fachlich hohes Niveau des Sachverständigen oder des Gutachters bescheinigt werden. So werden in den letzten Jahren bei der Erstattung von Immobiliengutachten für Gerichte z.B. bei Scheidungsauseinandersetzungen oder im Zuge von Zwangsversteigerungen, neben den öffentlich bestellten und vereidigten Gutachtern immer häufiger zertifizierte Gutachter mit der Erstattung von Gutachten beauftragt.

Die Zertifizierung wird in der Regel für fünf Jahre ausgesprochen und in schriftlicher Form erteilt. Mit der Zertifizierungsaussprechung erhält der Antragsteller eine Zertifizierungsurkunde, sowie einen der Zertifizierung ausweisenden Stempel. Die Erlaubnis zur Nutzung des Titels und des Zertifizierungszeichens wird durch die Aussprechung der Zetifizierung erteilt. Mit der Zertifizierung erfolgt die Aufnahme in die Liste der zertifizierten Gutachter auf der Internetseite der Zertifizierungsstelle. Diese wird durch die Zertifizierungsstelle gepflegt und gibt den aktuellen Zertifizierungsstand der von der Zertifizierungsstelle zertifizierten Gutachter wieder.

Zur Aufrechterhaltung der Zertifizierung sind während des Zertifizierungszeitraums regelmäßig Überwachungsmaßnahmen erforderlich. Die durchgängige Überwachung soll sicherstellen, dass die Anforderungen auch eingehalten werden. Dadurch wird der Stellenwert der Zertifizierung in der Öffentlichkeit auch gewährleistet.

Dauerhafte Sicherung der fachlichen Qualifikation

Zur Sicherung der fachlichen Qualifikation der Zertifkatsinhaber haben diese ihre jährlichen Fort- und Weiterbildungen in entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen der Zertifizierungsstelle nachzuweisen. Um die Qualität der von den Zertifikatsinhabern verfassten Gutachten sicherzustellen, haben diese während des Gültigkeitszeitraums des Zertifikats der Zertifizierungsstelle jährlich eine gewisse Anzahl selbstverfasster Gutachten unterschiedlicher Objektarten aus dem jeweiligen Tätigkeitsfeld zur Überprüfung zur Verfügung zu stellen, nachdem zuvor sämtliche personenbezogenen Daten vom Verfasser geschwärzt wurden. Die Überprüfung erfolgt auf der Grundlage der für die Zertifizierung geltenden Anforderungen an ein Gutachten im jeweiligen Zertifizierungsbereich. Bei Nichterfüllen der Anforderungen werden korrektive oder sanktionierende Maßnahmen durchgeführt. Dafür kann eine Zertifizierung temporär ausgesetzt oder entzogen werden. Vor Ablauf der gültigen Zertifizierung wird dem Gutachter eine Verlängerung angeboten.

Ständige Qualitätsprüfung

Voraussetzung für die Verlängerung der Zertifizierung (=Rezertifizierung) ist der positive Abschluss der gesamten Überwachungsmaßnahmen. Hierfür sind der Zertifizierungsstelle vom Gutachter neben dem Antrag auf Rezertifizierung ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis, eine Auflistung der selbst erstatteten Gutachten der letzten drei Jahre, eine aktuelle Schufa-Auskunft über die wirtschaftlichen Verhältnisse sowie der Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung vorzulegen. Für die Verlängerung der Zertifizierung haben die zertifizierten Sachverständigen zusätzlich in einem Fachgespräch analog der mündlichen Prüfung nachzuweisen, dass sich ihr Wissen auf dem aktuellen Stand befindet. Inhalt des Fachgesprächs sind vorrangig die dem Sachverständigen betreffenden Neuerungen innerhalb ihrer Zertifizierungsgebiete.

ImmoWert Schwalmtal arbeitet gründlich, zuverlässig und transparent

Dabei ist mein eigenes Interesse, Sie stets zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu beraten. Dazu gehören Ansprechbarkeit und Offenheit für Ihre Fragen: Dumme Fragen gibt es bei mir nicht. Zu meiner Philosophie gehören genauso Zuverlässigkeit und Transparenz: Als Gutachter möchte ich offen Stärken und Schwächen Ihrer Immobilie benennen. Die Kommunikation erfolgt dabei immer transparent, ich möchte nicht, dass sie „böse Überraschungen erleben“.

Feingefühl im Umgang mit Immobilienverkäufern und Käufern

Auch ich lebe gemeinsam mit meiner Familie in einem Haus in Schwalmtal, das wir vor einigen Jahren selbst gebaut haben. Ich bin nicht nur Immobilienfan, sondern weiß selbst, was für eine große Bedeutung eine eigene Immobilie hat. Der Haus- oder Wohnungskauf ist ein großes Ereignis, das Sie mit mir als Gutachter und Sachverständigen teilen. Hierbei stehe ich Ihnen zur Seite und liefere den sachlichen Überblick. Ich weiß auch, dass ein Immobilienverkauf unter Umständen sehr schmerzvoll sein kann. Ich möchte Sie mit Feingefühl beraten und habe Verständnis für Ihre Sorgen und Ängste. Darauf können Sie sich verlassen!

Messung Terrassenfenster
Diplom Sachverständiger Thomas Kommer

 

Hinweis:

Einwilligung zur Datenverarbeitung:
Sie haben zu jeder Zeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Dazu schreiben Sie uns eine formlose
E-Mail an: kommer.thomas@gmail.com

Ihre Kontaktaufnahme

Sie möchten ImmoWert als Gutachter in Schwalmtal oder Sachverständiger im Kreis Viersen rund um das Thema Ankaufsberatung in Anspruch nehmen? Ich freue mich auf Ihre Kontaktanfrage und ein unverbindliches kennenlernen.

Thomas Kommer
Diplom Sachverständiger (DIA)

Kranenbruch 13b
41366 Schwalmtal

Mobil: 0 157 / 599 78 439
Telefon: 0 2163 / 577 19 19
Fax: 0 2163 / 577 19 20